Unsere Ziele


  • Wir setzen uns für engagierte und erfolgreiche kommunale Kinderinteressenvertretungen auf der Grundlage der Kinderrechte (Artikel 4 UNK) ein.
  • Wir wollen erreichen, dass Städte und Gemeinden gute Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Kinder-, Jugend- und Familienpolitik schaffen und erhalten.
  • Unser Fokus liegt auf der kinderpolitischen Arbeit und auf der Partizipation von Kindern und Jugendlichen (Artikel 12 UNK).
  • Unsere Arbeit basiert auf den Grundrechten von Kindern und Jugendlichen, die in der „UN-Konvention über die Rechte des Kindes“ (UNK) und den deutschen Gesetzen festgeschrieben sind. Wir wollen, dass diese Grundrechte bundesweit – insbesondere auf kommunaler Ebene – als Standards formuliert, umgesetzt, mit Leben gefüllt und kontinuierlich bekannt gemacht werden (Artikel 42 der UNK).
  • Wir setzen uns dafür ein, dass das „Wohl des Kindes“ bei wichtigen Vorhaben besser berücksichtigt wird (Artikel 3 der UNK).
  • Wir streben enge Kooperationen mit allen wichtigen Partnern an, die sich ebenfalls für die Stärkung kindergerechter und kinderfreundlicher Lebensbedingungen einsetzen.



Diese Ziele verfolgen wir durch

  • die Verknüpfung unserer Expertise vor Ort mit einer bundesweiten Wirkung
  • auf unser Arbeitsfeld bezogene Qualifizierungen
  • das Erarbeiten von Erfolgsfaktoren für eine wirkungsvolle und nachhaltige kommunale Kinderpolitik
  • das Entwickeln gemeinsamer Standards sowie von Arbeitshilfen und unterstützenden Netzwerken für deren Umsetzung
  • eine konzertierte Lobby-, Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit
  • Stellungnahmen zu den Bedürfnissen und Lebenslagen von Kindern
  • fachliche und politische Diskussionen
  • einen regelmäßigen fachlichen Austausch und die Stärkung der Arbeit vor Ort



BAG login




newsletter




schlagwortsuche